X-File-Modell-Konverter Version 2 (Download)


Mithilfe der zweiten Version des X-File-Modell-Konverters lässt sich für ein konvertiertes x-Modell zusätzlich ein auf Bounding-Sphären basiertes Kollisionsmodell generieren.
Die Genauigkeit des zu erzeugenden Kollisionsmodells lässt sich auf zwei unterschiedliche Arten einstellen. Zum einen kann die maximale Anzahl von Bounding-Sphären pro Modellteil in x-, y- und z-Richtung vorgegeben werden. Das Programm kann die optimale Anzahl jedoch auch automatisch bestimmen. Hierbei muss der Benutzer festlegen, wie groß das Verhältnis zwischen dem Radius einer Bounding-Sphäre und der Modellskalierung maximal werden darf (Parameter: max. radius-scale-ratio). Je kleiner das maximal tolerierbare Verhältnis gewählt wird, umso mehr Bounding Sphären werden erzeugt.

Für die Durchführung von schnellen Kollisions-Ausschluss-Tests benötigt man möglichst einfache Kollisionsmodelle. Das Programm bietet selbstverständlich auch die Option zum Erzeugen eines solchen Modells. Hierbei wird für alle Modellteile lediglich eine einzelne Bounding-Sphäre erzeugt.




Interessante Artikel